Kategorie: Musisches

Seven Amped in Neuss

Im März hatte der GöGa mit „Seven Amped“ einen Auftritt in Neuss anlässlich der Neusser Lokalrunde. Nachfolgend ein paar fotografische Impressionen:

Stefan Auftritt Neuss 2013_03_02 (139)_bearbeitet kleiner   Stefan Auftritt Neuss 2013_03_02 (24)_bearbeitet kleiner

Stefan Auftritt Neuss 2013_03_02 (77)_bearbeitet kleiner   Stefan Auftritt Neuss 2013_03_02 (91)_bearbeitet kleiner

Stefan Auftritt Neuss 2013_03_02 (28)_bearbeitet sw kleiner   Stefan Auftritt Neuss 2013_03_02 (79)_bearbeitet kleiner


„Dance-Rock in den Mai“ mit „RoXXz“

Über 4 Stunden „Dance-Rock in den Mai“ mit der bekannten Mönchengladbacher Cover-Band „RoXXz“ im Haus Schroers in MG-Holt – das Publikum war begeistert!
Einige Impressionen:

Stefan (Keyboards)       Otmar2 (Bass)       Tina       Cat      Ralf (E-Guitar)    

 Smoke on the water    Cat und Tina     Power!     Rhapsody in Blue     Supporters 

(Klick aufs Bild zeigt Titel und macht groß!)


Halloween-Rock-Party mit „RoXXz“ im „Borussen Eck“

halloween-poster.jpg


Tolles Konzert: PUR auf Schalke 2010

Nach all dem Theater und Pendeln zwischen Altenheimen und Friedhöfen waren wir am WE endlich mal wieder RICHTIG weg! Draußen! Raus! Party! Oder so… Und zwar auf dem Abschlußkonzert der Open-Air-Tournee 2010 von „PUR“ Auf Schalke. Jaja, ich weiß: bei PUR scheiden sich die Geister – entweder man hasst die Band oder man liebt sie! Ich liebe sie, ich bekenne mich schuldig, ja-woll. Ich mag die Texte, ich mag die Musik. Und wer nun verächtlich was von „Schnulzen“ murmelt, der soll sich bitteschön mal die Texte von Rihanna, LadyGaga oder Hurts (oder wer auch immer sich da gerade sonst noch in den Charts tummelt) ins Deutsche übersetzen, das ist auch nischt anderes!!! Ich würde sogar sagen, PUR sind da klar im Vorteil, weil sie viel BESSERE Texte haben…
Jedenfalls hatten mein GöGa und ich endlich mal wieder richtig Spaß. Das Konzert war toll; die Events Auf Schalke sind vor allem auch deswegen so klasse, weil PUR sich
dazu immer einige Gäste einladen. Dieses Jahr war es neben DJ Ötzi (naja!) und OPUS (nuja!) der Sänger von SUPERTRAMP, Roger Hodgson. Er sang ein Medley der größten SUPERTRAMP-Hits, „School, Dreamer Logical Song, It’s raining again“ u.a. – und es war einfach nur toll toll toll! Der GöGa und ich hüpften wie bekloppt auf und ab, aber alles um uns herum auch! Auf Juhtjuhp gibts auch schon ein paar hochgeladene Videos; Qualität ist zwar nicht so dolle, und die Stimmung kommt auch nicht so ganz rüber, aber um einen Eindruck zu kriegen, reichts (als Suchbegriff einfach mal „pur auf schalke 2010“ eingeben, oder hier oder hier gucken). Besonders schön und sehr sympathisch: das englisch-deutsche Duett „Prinzessin“ von Hodgson und PUR-Sänger Hartmut Engler, für das Hodgson extra einige Sätze auf Deutsch eingeübt hatte!
Der älteste Sohn meines Gatten war übrigens auch mit; es war sein erstes PUR-Konzert, und auch ihm hat’s gefallen. Das ist ja das Spannende bei der Truppe: in den Konzerten hören Leutchen zwischen 12 und 72 oder so zu….
Heimliche Stars des Abends waren aber die Oldies vom Seniorenchor „Rock statt Rente„. Das ist eine Doku-Soap von SAT1, in der 25 Senioren und Seniorinnen zwischen 72 und 95 eine Rockband gründen; als Höhepunkt des Ganzen winkte der Auftritt beim PUR-Konzert. Nun habe ich mir keine Folge dieser Doku-Soap angetan, zumal man in den Gazetten lesen konnte, dass das Vorbild der englischen Truppe The Zimmers (wurden über „My Generation“ auf Juhtjuhp bekannt) in keinster Weise erreicht wird und das Ganze doch einen eher schalen Beigeschmack hinterlässt. Weil nämlich die deutschen Oldies angeblich kaum Ahnung vom Englischen haben und ihnen das Gesungene kaum etwas sagt…
Auf Schalke war davon jedenfalls nichts zu spüren! Ganz im Gegenteil: bei „Highway to hell“ (gibts natürlich auch schon auf Juhtjuhp zu sehen) tobte die Menge, und vor allem die Sängerin war spitze. Ich hoffe jedenfalls, den Oldies hat das Ganze genauso viel Spaß gemacht wie uns!
Übrigens ist das Konzert fürs Fernsehen aufgezeichnet worden (am Eingang stand zumindest was von TV-Aufnahmen), und eine DVD wird ebenfalls veröffentlicht. Ich gebe dann Laut, wenn es so weit ist…


Cover-Band sucht Sänger!

Ein Anliegen in eigener Sache:

     Neue rockige Cover-Band (28-50) aus Mönchengladbach sucht
     Vocals (am liebsten m) – instrumental alles da, außer Gesang…

Bei Interesse bitte hier im Blog oder unter dieser Mail-Adresse melden!


Michael Jackson ist tot

Nee nee, was so alles in der Weltgeschichte passiert, wenn frau mal nicht schlafen kann, durch die Kanäle zappt und zufällig im Videotext landet! Good old Bleichgesicht Michael Jackson ist heute Nacht gestorben… Also, damit hätte ich nun doch nicht so schnell gerechnet, obwohl ich immer gesagt habe, dass der (wie viele andere Stars) auch nicht alt wird! Jedenfalls kann man wegen seiner vermuteten pädophilen Neigungen ja nun geteilter Ansicht über diesen Mann sein, aber er hat ein Zeitalter der Musikgeschichte maßgeblich mitbestimmt. Sein bestes Video ist meiner Meinung nach immer noch „Thriller“ – guckt’s Euch ihm zu Ehren einfach mal wieder an, Leute (hier klicken)!!!

Tja, irgendwie ein trauriger Tag gestern für jemanden, der wie ich zum Teil in den 80ern groß geworden ist. Gestern starb ja auch Farrah FawcettMajors, eine von den „Drei Engeln für Charlie„… Hier ist übrigens ein Video mit Trailern von TV-Serien der 80er; dabei sind auch die Engel (bei etwa 7Minuten10).


Songbook

  „Die Hitbox – Classic Rock & Pop“

Ganz neu bei Weltbild erschienen ist „Die Hitbox„,
ein Songbook mit Texten und Akkorden (also auch
für Gitarristen geeignet) mit 100 schönen alten und
auch ein paar neuen Rock- und Popsongs wie „Angie“
oder „Blowin‘ in the wind“. Für alle, die mal einen
kompletten Überblick über Rockiges haben wollen –
und zu dem Preis (14.95) echt ein Knaller!

 ISBN: 3865433731; Verlag: Bosworth Musik GmbH; 240 Seiten,
Ringbuch; Preis: 14,95 Euro bei Weltbild


Sing, sing a song…

VHS-Workshop: Gesangs- und Stimmbildung

Am Wochenende war ich auf einem zweitägigen Workshop in der VHS: „Gesangs- und Stimmbildung„. Ganz toll! Am ersten Tag 9, am zweiten Tag 7 Teilnehmer; alles ganz normale Sänger, also keine Profis dabei. Unser Lehrer war ein sehr netter Niederländer; Gesangslehrer und angehender Logopäde, der sich rührend um jeden Teilnehmer bemühte und selbst bei immer wiederkehrenden Fehlern wie falschen Einsätzen etc. eine Engelsgeduld bewies – und außerdem viel Humor! Das war auch wichtig; wir hatten nämlich alle gerade am Anfang ziemlich viel „Muffensausen“. Denn wir mussten neben den Gruppenübungen alle immer wieder unsere Übungen alleine vorführen und auch immer wieder alleine vorsingen – was ganz schön Überwindung kostet, kann ich Euch sagen!

Was haben wir nun gemacht? Aufwärmen, Gesangsübungen, Atemübungen, Entspannungstechniken, Singen alleine, Singen in der Gruppe. Das, was man sich so unter Gesangsübungen vorstellt („mi mi miiiii“), natürlich auch! Wie schickt man z.B. seine Stimme „nach vorne“ und warum (die Stimme wird lauter und voller)? Warum bringt es viel, beim Singen in Bewegung zu sein? Wie kann man seine Kehle entspannen? Und wie atmet man beim Singen eigentlich richtig?

Ich habe unglaublich viel gelernt in diesen zwei Tagen – vor allem ganz viel Technik. Es ist beispielsweise wirklich unglaublich, welche und wieviele Muskeln beim Singen eingesetzt werden und wo die alle sitzen (z.B. auch am Rücken)… Aber ich habe auch viel in Sachen Teamarbeit/Chor- bzw. Gruppensingen dazu gelernt. Und ganz nebenbei ein wunderschönes neues Lied: „Castle on a cloud“ aus dem Musical „Les Misérables„. Mal sehen, was mir das alles in Hinsicht „Singen und Gitarre spielen“ bringt… Auf jeden Fall werde ich demnächst öfter vor dem Spiegel stehen und „mi mi mi miiiiii“ machen! 🙂


Blog-Kategorien

So, nun werde ich die einzelnen Kategorien mal vorstellen. Insgesamt gibt es bei mir 11 Kategorien:

– Allgemeines für Einträge aller Art
– Blogroll für Links
– Esoterisches für alles rund um Tarot, Aura-Soma, Lenormand, Astrologie etc.
– Fotografisches für alles rund um Fotografie und Fotos
– Historisches für alles Alte
– Hörenswertes für Hörbücher
– Kreatives für alles rund ums Schreiben, Kalligraphie, Handarbeiten, Malen, usw.
– Lesenswertes für alles rund um Bücher
– Menschliches für alles rund um meine Enkelin Lena, Freunde und Familie
– Musisches für alles rund um Gitarre spielen, Singen, Musik (machen)
– Sportliches für alles rund um Sport – (FC Bayern München, DEG Metro Stars)
– Tierisches für alles rund um meine Viecher – und für Lahti’s Kolumne

Dann noch Sonderseiten:

  • Impressum
  • Wunschliste (Bücher etc, die ich mir wünsche)

Wenn mir noch was einfällt, wird aufgestockt.. 😉